2 Kommentare

  • Frau Antje sagt:

    Also ich bin hin und weg von dieser Idee und werde nun ein regelmäßiger Nutzer sein.
    Ich habe sowieso keinen Platz zu Hause, um Bücher zu horten und werde demnächst auch mal ein paar „freilassen“.

    • Scea sagt:

      @Frau Antje: Das war ursprünglich auch meine Idee – aber der Schuss geht in den meisten Fällen nach hinten los, weil man dann ja auch Bücher mit anderen Bookcrossern tauscht oder die sind so nett und legen noch eins in ihre Büchersendung dazu, oder man schließt sich einem Ring an, weil man das Buch lesen möchte, ohne es zu kaufen…
      Kurz: Am Ende hat man meist mehr Bücher zu Hause.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.