Antwort an MM – Zwei Sichtweisen über Schweiger

Vorab erst mal vielen Dank, dass Sie sich so ausgiebig mit diesem Thema und meinem Artikel beschäftigt haben. Es zeigt, dass Sie dieses Thema ebenso tangiert wie mich, wir jedoch an einigen wichtigen Punkten nicht der gleichen Meinung sind. Ich denke, dass es genau diese Punkte sind, die die zwei Lager beschreiben, die dieses Thema immer wieder hat. Weil mir der sachliche Dialog wichtig ist, werde ich diesen Kommentar und meine Antwort als weiteren Artikel verwenden.

Guttenberg – Pro und Kontra

Auf Facebook ruft eine Seite dazu auf “Wir wollen Guttenberg zurück”. Diese “liked” sich im Sekundentakt und gleich erreicht sie ihre 300 000. Um das ganze Anschaulicher zu gestalten, gibt es nun auch eine “Wir wollen Guttenberg nicht zurück” Seite, aktuell liegt diese bei 37. Update: “Wer zuerst kommt malt zuerst” soeben bin ich informiert…

Tatort Politik, C-Promis, Buchverkäufer und Schmuddelfernsehen

Vorab: Ich distanziere mich von jeder Art der Gewalt. Ich heiße sie nicht gut und ich bin der Überzeugung dass es mehr passive und aktive, präventive und nachhaltige Möglichkeiten geben muss, diese zu unterbinden. Der Missbrauch ob an Frauen, Männern, Jugendlichen oder Kindern ist sträflich und oft von Feigheit und Ohnmacht gleichermaßen gefüllt. Nicht allein nur daran lässt sich zumeist erkennen, dass Täter oft selbst vorher Opfer waren. Gewalt darf nicht einem Staffelstab gleichen, den man immer wieder weiterreicht von Generation zu Generation.

Während sich in Internet Foren noch darum gestritten wird warum bei Pädophilie und Homosexualität ein Unterschied gemacht wird, ob eines oder beides eine Krankheit sei oder nur ein Trieb, macht sich RTL2 mit Stephanie zu Guttenberg und Udo Nagel schon auf deren jagt. Da RTL2 zu den Schmuddelsendern schlechthin gehört und Politikergattin sowie Ex-Politiker rekrutiert, zeigt dies auf in wie weit und in welche Richtung sich auch unser politisches Format entwickelt hat.