Der seltsame Fall des Dr. Guttenberg und Minister Karl

Sind wir nicht alle ein bisschen Guttenberg?

Da schwindelt sich einer da hoch und dann macht es  “Knall”.  Als wenn wir das nicht wüssten oder wenigstens ahnten und nun ahnden wir das mit einem “ohhhh” oder einem “uhhh”.  Gut, Andere haben vielleicht besser abschreiben lassen, was soll’s, die Kompetenzen die dahinter zu erwarten wären, sehen wir doch schon seit Jahrzehnten nicht mehr.

Jeder zweite “Pimpf” in Amt und Würde schleppt nun so einen Titel vor sich her, selten jedoch ist dieser in seiner Arbeit sichtbar. Wir haben uns daran gewöhnt, wie man sich an viele Dinge gewöhnt hat. Schlechtes Fernsehen, schlechte Zeitungen und auch schlechte Politik. Quellenklau, wo ist Herr Westerwelle mit seinem Entsetzen über “Geistiges Eigentum”? Ist nicht sowieso schon alles geklaut was politische Entscheidungen betrifft? Welcher Politiker entscheidet noch aus seinem eigenem besten Wissen und Gewissen? Die ganze Politik ist ein Plagiat der wirtschaftlichen Interessen und schon lange nicht mehr nach dem Wohl des Volkes gerichtet. Eigentlich hauen uns solche Meldungen gar nicht mehr um, da sie Alltag geworden sind. Andere Länder demonstrieren gerade ihre Regierung vom Thron und hier gibt man sich mit höflichen verbalen Ohrfeigen ab und fordert die Niederlegung des Amtes. Was im Wahnsinn des Irrsinns auch immer gefordert wird mit dem Wissen das es Lippenbekenntnisse bleiben und man sich händeschüttelnd hinter den Kulissen wieder begegnet, ist uns auch ebenso bekannt. Und nun?

Während sich also nun die B-Elite die Titel in den Titeln der Tagespresse um die Ohren haut, verpennen wir Live und in Farbe die Entscheidungen der Hartz 4 Neuregelung. Eine Erhöhung von 5 Euro auf 8 Euro in zwei Schritten lautet nun das Erfolgsergebnis einer Entscheidung wofür mehrere Doktortitel nun über ein Jahr zusammengesessen haben. Das Diese abermals nicht Verfassungskonform ist, nimmt man dabei schon von vornherein in kauf. Ein Jahr für die Ärmsten im Volk und ein Wochenende für die Banken, daran kann man sehen um welche OP es ihnen wirklich geht, liebe Doktoren.

 

POSTER - DR.JEKYLL AND MR.HYDE

Ähnliche Artikel:

Dieser Beitrag wurde unter Flecken veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Kommentare zu Der seltsame Fall des Dr. Guttenberg und Minister Karl

  1. Zu Guttenberg ist eben „der Geist der Böses will und Gutes schafft“:
    Innovation im Bildungswesen: Doktor auf Probe eingeführt!

  2. Conny von Striesen sagt:

    Eins verstehe ich nicht –

    wieso holt er nicht die BW aus Afghanistan zurück und aus Dankbarkeit stürmen die glücklichen Soldaten den Reichs.., äh, Bundestag und der Oberpfälzer Landadelige wird zum Kaiser ausgerufen. Die deutsche Justiz bereitet im Schnelldurchgang die passenden Gesetze dazu (incl. Generalamnestie für alle begangenen und zuküftigen Straftaten und/oder Gesetzesvergehen auf Lebzeiten) die von IHM huldvoll angenommen werden.
    Die Heimatfront wäre stolz auf ihn und er wäre der beliebteste Deutsche der Welt!
    Oder?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.