Wir bauen uns eine Finanzblase

klarer geht es doch kaum

 

Update: 02.09.2011

Also wie bei den Kommentaren unten schon zu sehen ist, es ist ebenso gut das Verhalten des Publikums und des Moderators zu beachten. Es spiegelt sehr viel gesellschaftliches wieder. Was ich vor dem Beitrag nicht wusste, dass Chin Meyer ein Kabarettist ist.

Der Harlekin hält auf dem Marktplatz dem Volk also den Spiegel vor und es lacht drüber.

Passend dazu der Beitrag auf welt.de:

Hohe Schulden, gute Stimmung

Die Deutschen sind hoch verschuldet, doch ihre finanzielle Lage bewerten sie trotzdem gut. Das zeigt der neue Schuldnerklima-Index, den die Wirtschaftsauskunftei Creditreform am Donnerstag erstmals vorgestellt hat. Zwei Quartale in Folge ist das Stimmungsbarometer für Verbraucher angestiegen, die konkrete Überschuldung der Deutschen gibt Creditreform erst im November bekannt.

Allerdings werde sie „keinen Sprung zeigen“, verriet Siebo Woydt, Geschäftsführer der CEG Creditreform Consumer GmbH, schon mal gegenüber der „Welt“. 6,5 Millionen Deutsche hatten 2010 übermäßige Schulden, also chronische Zahlungseinschränkungen – und damit knapp jeder Zehnte. Dass Creditreform lediglich die Überschuldung ausweist, liege daran, dass Schulden an sich für Volkswirtschaften üblich und wünschenswert seien, um ihr Wachstum voranzutreiben. Ohne Schulden könnten Menschen etwa keine Großprojekte bezahlen, wie einen Hausbau.

Ich hoffe und gehe davon aus, dass mehr bei “derartiger Kritik” herauskommt als gemeinsam lachend unterzugehen.

Ähnliche Artikel:

Dieser Beitrag wurde unter Buntwäsche abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Kommentare zu Wir bauen uns eine Finanzblase

  1. EuroTanic sagt:

    Ich weiss gar nicht warum die Zuschauer darüber so lachen. Die Hälfte von denen hat Versicherungen oder anderen Papiermist die genau dieses Schneeballsystem untersützen. Die Leute merken gar nicht wie sie betrogen werden und klopfen sich auf die Schenkel. Dann gehen sie nach Huase und machen weiter wie bisher. Das ist der Trick.

    • borgdrone sagt:

      Das Lachen finde ich auch sehr befremdlich, zumal den Leuten gerade erklärt wird wie sie über den Tisch gezogen werden. Lanz bekommt sich ja auch nicht mehr ein. Unabhängig davon finde ich es sehr gut dargestellt und zusammengefasst wie der Laden läuft.

  2. Dragon sagt:

    Jo,genau so is es (wie EuroTanic schreibt).
    Deshalb gibt es diese bescheuerten Shows – damit das Volk dort Dampf ablässt und nicht
    da wo Sie es eigentlich tun sollten.
    Das ist der Trick.
    Sonst wären Schramm,Priol,etc…. schon lange verboten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.